title
 

Erkenntnis:
Wenn eine Bank oder eine Versicherung mir für mein Spargeld zwischen 0,25 bis ca. 3,5 % Zinsen = Mehr-Wert pro Jahr bezahlt und dabei auch noch die eigenen Unternehmenskosten wie Filialbetrieb, Gebäude, Mitarbeiter, den Geschäftsbetrieb, etc. bezahlen muss und letztendlich auch noch eigene Gewinne erwirtschaften soll, dann muss es also eine Quelle geben, wo das Geld noch viel-mehr-wert wird, oder?

Die Banken und Versicherungen kennen diese Quelle-des-Gewinns, sie sprudelt in den Unternehmen der Realwirtschaft.

Nun, es liegt in Ihrem Ermessen, ob Sie weiterhin nur ein paar bescheidene Tropfen aus der Quelle der Gewinne haben wollen, oder ob Sie in Zukunft selbst, die „Quellen des Gewinns“ direkt anzapfen wollen und an „hunderten Quellen des Gewinns“ gleichzeitig beteiligt sein wollen, damit es auch für Sie „ordentlich sprudelt“.

Vermeiden Sie die „Renditefilter/-verhinderer“ (Banken, Versicherungen, etc.) für Ihr Sparkapital und nehmen Sie den kürzesten, sichersten und direkten Weg zu Quelle des Gewinns, indem Sie einen Teil Ihres Sparkapitals direkt und aus Sicherheitsgründen über einen Private-Equity-Dachfonds in der Realwirtschaft veranlagen.

zurück | TOP  | Druckansicht | PDF

News

Keine Nachrichten verfügbar.

Lebensqualität-sichern

Unsere Lebenszeit läuft unaufhaltsam...

Durch intelligente Vorsorge weiterhin die eigene Lebensqualität sichern, auch für die wohlverdiente Pension